Datenschutz & Opt-Out

Current status:

Opted-in
  • Allgemeine Vorgehensweisen
  • Cookie-Richtlinien

Allgemeine Vorgehensweisen

Adform sammelt mittels besuchter Website keinerlei personenbezogene Daten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf www.adform.com, test.adform.com, test.adform.dk und track.adform.net, abgesehen von Informationen, die Sie auf freiwilliger Basis zur Verfügung stellen. Durch Nutzung des Kontaktformulars oder einer anderen öffentlich zugänglichen Kontaktmöglichkeit erklären Sie, dass Ihre Kontaktdaten korrekt sind. Sie werden von Adform ausschließlich verwendet, um auf Ihre Anfragen zu reagieren. Adform legt den Hauptaugenmerk auf Onlinedatenschutz und unterstützt fortwährend Initiativen zur Selbstregulierung und Gesetze für die Märkte, in denen das Unternehmen tätig ist, wie z. B. die Bestimmungen der World Wide Web (W3) Gruppe, Privacy Preferences Projects (P3P), Internet Advertising Bureau (IAB) Good Practice Principles for Online Behavioural Advertising (OBA) oder die Datenschutzrichtlinie der Europäischen Union. Sie haben die Möglichkeit, der Speicherung von Cookies auf Ihrem PC zu widersprechen, wenn Anzeigen vom Adform Ad Serving System gezeigt werden.

Werbung, Content Serving und Web-Analysetechnologie

Die Technologie von Adform wird von Kunden - Werbeagenturen, Werbetreibenden und Verlagen - genutzt, um vielfältige Online-Marketingkampagnen mit Hilfe moderner Technik und innovativen Tools zu erstellen und auszuliefern. Adform unterstützt strenge Onlinedatenschutz- und Sicherheitsstandards und hat mehrere Techniken implementiert, um Werbematerial auf potenziell unsichere Inhalte und rechtswidrige Datenschutzverletzungen zu überwachen. Adform klärt Werbetreibende, Agenturen und Partner kontinuierlich auf, um sicherzustellen, dass diese Parteien sich dessen bewusst sind und jegliche Sicherheits- oder Datenschutzverletzungen, die Sie, Medien-Websites oder andere Parteien betreffen könnten, vermeiden. Die Technologie von Adform ermöglicht Werbetreibenden, nicht-personenbezogene Daten über Internetnutzer zu sammeln und zu speichern und sie für die Analyse und verhaltensbezogene Internetwerbung zu nutzen. Als Ergebnis bietet diese Werbung eine vielfältigere Online-Erfahrung und Werbeinhalte, die für Internetnutzer wahrscheinlich interessanter und relevanter sind.

Datenerfassung

Um zu entscheiden, welche Anzeigen geschaltet werden, wie beispielsweise Werbung zu ähnlichen Produkten, die ein Besucher vorher schon einmal gesehen hat, nutzt Adform einen Cookie-Mechanismus, doch ausschließlich auf anonymer Basis. Dies bedeutet, dass Adform keinerlei persönliche Informationen wie E-Mail-Adressen, Namen oder Adressen im Cookie oder im Cookie-basierten Profil speichert. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf einem Computer gespeichert werden kann, wenn ein Nutzer mithilfe eines Browsers Werbung oder Webseiten eines Kunden von Adform betrachtet. Das Cookie sammelt keine Namen, Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder andere Daten, die den Benutzer persönlich identifizieren. Stattdessen enthält der Cookie: eine zufällige Identifikationsnummer, Möglichkeiten, ihn zu akzeptieren oder abzulehnen, oder Informationen über Kampagnen / Werbeaktivitäten auf der Website eines Werbetreibenden. Mit zufälligen Identifikationsnummern der Cookies sammelt und speichert Adform in den Cookie-basierten Profilen anonyme Informationen wie z. B.: Betriebssystem, Browserversion, geographische Lage, URLs, auf denen Adform Werbung zeigt, oder Fakten über Wechselwirkungen mit Werbung (z. B. Anzahl der Klicks oder Views). Während der Webanfragen auf den Web-Servern von Adform sind IP-Adressen von Internetnutzern unserem System zugänglich. Adform handelt in voller Übereinstimmung mit den lokalen Datenschutzgesetzen und anonymisiert Daten nach den örtlichen Bestimmungen. Adform gibt diese Daten nicht an Dritte weiter und nutzt die Daten ausschließlich zu Zwecken der Analyse im Auftrag der Website-Eigentümer.

Nutzung der gesammelten Daten für Werbung

Die gesammelten Daten können auf vier verschiedenen Arten für verhaltensbezogene Internetwerbung verwendet werden. Sie können für die folgenden Vorgänge eingesetzt werden: Schaltung von Anzeigen in einer Abfolge, Anzeige bestimmter Produkte basierend auf Interessen, Schaltung von Anzeigen auf Basis von statistischen Wahrscheinlichkeiten oder Entscheidung, ob eine Anzeige basierend auf den Reaktionen zu den oben genannten Techniken gezeigt werden sollte.

Anzeigen in einer Abfolge schalten

Zunächst können Anzeigen in einer Abfolge mit Hilfe eines Cookies mit einer zufälligen Identifikationsnummer angezeigt werden. Dadurch, dass gespeichert wird, welche Anzeigen einer Nummer gezeigt wurden, bietet Adform Werbetreibenden die Möglichkeit, eine Anzeige mit einer bestimmten Häufigkeit zu zeigen, bevor andere oder gar keine Anzeigen geschaltet werden.

Bestimmte Produkte als Reaktion auf das Interesse zeigen

Basierend auf der zufälligen Identifikationsnummer im Cookie speichert Adform für einen bestimmten Zeitraum die Information, dass Interesse an einem bestimmten Produkt oder Anbieter bestand, zum Beispiel durch einen Klick, Bewegung des Mauszeigers, eine Suche oder ähnliche vom Werbetreibenden erfasste Interaktionen. Auf Grundlage dieser Informationen kann der Inserent Anzeigen erstellen, die gleiche oder ähnliche Produkte von möglichem Interesse zeigen. Daher kann eine Anzeige auf dem gleichen Browser mit der gleichen Zufallsidentifikationsnummer verwendet werden, um für ähnliche Produkte zu werben. Diese Technologie wird manchmal auf der Website des Werbetreibenden genutzt, um andere Produkte zu empfehlen.

Schalten von Anzeigen basierend auf statistischen Wahrscheinlichkeiten

Adform uses data based on thousands of users that respond to ads and products to show the viewer particular products or ads. This means that actions such as clicking on an ad or visiting an advertiser’s website are anonymously aggregated and used to select the ads to show you and other users. Therefore, if cookies with similar characteristics to that of a given viewer indicate interest in an advertisement, then it is very likely that this advertisement will appear. For example, if visitors browsing on an iPad on a Formula 1 site show strong interest in an advertisement for a new iPad subscription to Motor Magazine, then other users on iPads visiting the same Formula 1 site are very likely to be shown that particular advertisement.

Die Entscheidung, ob eine Anzeige gezeigt werden sollte, basiert auf Reaktionen auf die oben genannten Techniken

Alle oben genannten Techniken werden nicht nur verwendet, um zu entscheiden, welche Anzeige geschaltet wird, sondern auch, ob sie überhaupt gezeigt werden soll. Durch Real Time Bidding oder ähnliche Technologien können Werbetreibende die oben genannten Technologien nutzen, um zu entscheiden, wem Anzeigen gezeigt werden sollen und wem nicht. Bei der Verwendung der gesammelten Daten für Werbezwecke, entspricht Adform allen anwendbaren Gesetzen und Standards wie EDAA für Unternehmen, Selbstkontrollsysteme für verhaltensorientierte Online-Werbung (OBA), veröffentlicht von IAB Europa, die es Verbrauchern ermöglicht, Verhaltensanalysen durch unsere Technologie zu widersprechen. Dementsprechend zielt Adform nicht auf sensible Zielgruppen ab, wie Kinder unter 12 Jahren oder andere sensible Zielgruppen gemäß des IAB Europe Selbstkontrollsystems für OBA.

Datenerhebung im Auftrag von Dritten

Adform erlaubt keinerlei Sammlung oder Speicherung jeglicher Art von sensiblen persönlichen Daten. Daten, die nicht sensibel sind, aber verwendet werden können, um eine Person zu identifizieren, wie beispielsweise Adressen oder Telefonnummern, werden ebenfalls nicht gesammelt oder gespeichert, sofern diese nicht von einem individuellen Internetbenutzer freiwillig bereitgestellt werden. Solche Informationen sind nur für die Verwendung durch den jeweiligen Anbieter, dem die jeweilige Person ihre Daten bereitgestellt hat, verfügbar. Werbetreibende sind vertraglich eingeschränkt und können diese Daten nur für die Zwecke nutzen, die in der Anzeige angegeben werden, sie bieten Internetnutzern gewünschte Produkte, Dienstleistungen oder Informationen gemäß der Datenschutzrichtlinie des Werbenden. Obwohl es erlaubt ist, ermutigt Adform Kunden nicht, die Technologie für das Erfassen und Speichern von Personenidentifikationsdaten zu nutzen. In all diesen Fällen bietet Adform nur eine sichere Datenspeicherung und den Zugang zu Datenkontrolldiensten. Die Daten werden zu keinem anderen Zweck genutzt. Adform übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser freiwillig gelieferten Daten durch die Werbetreibenden. Adform gibt diese Informationen nicht an andere als die im Werbevertrag angegeben Parteien weiter.

Links zu anderen Websites

Anzeigen von Adform verlinken in der Regel zu anderen Websites, deren Richtlinien zur Privatsphäre sich von unseren unterscheiden können. Adform kontrolliert die Inhalte dieser Websites nicht und kann dafür nicht verantwortlich gemacht werden. Um sicherzustellen, dass Ihre Privatsphäre geschützt ist, konsultieren Sie bitte die jeweiligen Datenschutzrichtlinien der Website, die Sie besuchen.

Datensicherheit und Schutz

Adform setzt angemessene Sicherheitsmaßnahmen um, um alle durch die Adform-Technologie gesammelten und verwendeten Daten zu schützen. Bei jedem Schritt passt Adform alle relevanten Sicherheitspraktiken und -techniken an und setzt moderne Sicherheitshardware und -software von anerkannten weltweit führenden Herstellern ein. Die Sicherheit der Geräteumgebung wird auch gewährleistet. Somit werden Adform-Lösungen gemäß den behördlichen Datenzentren gehostet, und Daten werden nur in Rechenzentren der Stufe 3 und 4, eingestuft nach den geltenden amtlichen Normen für Rechenzentren, gespeichert.

Adform ermöglicht Internetnutzern, Folgendem zu widersprechen:

  • Cookie-basierte gezielte Werbung, die Adform-Technologie für verhaltensorientierte Internetwerbung nutzt,
  • Nachverfolgen von Besuchen auf Domains unterschiedlicher Medien oder der Websites von Werbetreibenden über die Technologie von Adform,
  • jede Art von Cookie-basiertem Tracking durch Technologien von Drittanbietern über Adform.

Durch das Opt-out-Verfahren werden alle zuvor gesammelten Daten gelöscht und ein alternativer Adform-Cookie wird im Browser des Internetnutzers gesetzt, mit dem besonderen Hinweis, dass ein Widerspruch möglich ist und keine weiteren Daten gespeichert werden.

Der Cookie gilt nur für den spezifischen Computer und Browser. Wenn ein Internetnutzer Cookies auf anderen Browsern oder Computern ablehnen möchten, muss er den Prozess wiederholen. Bitte beachten Sie auch, dass, wenn alle Cookies vom Computer gelöscht werden, auch der Cookie zum Ablehnen gelöscht wird und der Prozess wiederholt werden muss. Wenn ein Benutzer Cookies ablehnt, wird Adform Folgendes nicht länger tun:

  • den Benutzer anhand der eindeutigen Kennung, die in der Regel im Adform Ad-Serving-Cookie gespeichert wird, identifizieren. Benutzer sehen daher in vielen Fällen immer wieder die gleiche Anzeige, da die Werberotation auf der eindeutigen Benutzer-ID basiert.
  • personalisierte Anzeigen, basierend auf dem Interesse der Nutzer, schalten,
  • Daten über die Interaktionen des Benutzers mit Online-Werbung sowie über Online-Erfahrung auf den Websites sammeln,
  • ähnliche Aktionen durchführen oder die Datensammlung für diese Zwecke durch andere Systeme mit Zielgruppenorientierung, die zusammen mit Adform verwendet werden, ermöglichen.

We use cookies and other technologies to improve your online experience. By using this site, you consent to this use as described in our Cookie Policy.

Ok